Server-Blog September 2014 – BungeeCord, neue Homepage und ein epischer Skyblock-Spawn

Hallo zusammen und herzlich willkommen zur September-Ausgabe vom Server-Blog! Ausnahmsweise heute von mir, leMaik, weil Markus’ Internet derzeit nicht funktioniert. Wir drücken da aber mal die Daumen und hoffen, dass er spätestens die Weihnachtsausgabe wieder selbst schreiben kann. ;-)

Zurück zum Thema! Gerade mal zwei Wochen ist der letzte Artikel alt und doch hat sich in der Zwischenzeit einiges geändert. Die größte Änderung am Server ist der Umstieg auf BungeeCord. Das bedeutet, dass jetzt nicht mehr ein Server läuft, auf dem Paintball und Skyblock gespielt werden und nebenbei noch gebaut und gefarmt wird, sondern ab jetzt vier Server laufen. Je einer für Paintball, Skyblock, Bauen+Farmen und den Spawn.

Durch diesen neuen Aufbau sind wir bereit für höhere Spielerzahlen und können euch lag-freies Spielen garantieren. Und falls mal etwas aktualisiert werden muss, können wir die Server einzeln offline nehmen. Ihr könnt also zukünftig farmen, während wir an Paintball rumwerkeln! Auch die Backups (morgens, 5:00 Uhr) laufen jetzt nacheinander ab. Spieler auf dem Server, der neu gestartet wird, werden zum Spawn teleportiert und können von dort aus einen der anderen Server betreten.

Leider gab es durch den Umstieg auch einige Probleme, aber dazu ist wurde ja bereits im Forum einiges geschrieben.

Kommen wir zur zweiten Neuerung! Wie ihr eventuell bereits bemerkt hat, haben wir die Server-Homepage komplett überarbeitet. Dabei wurde nicht nur das Design erheblich verbessert, sondern auch der generelle Aufbau überdacht, beispielsweise in den Profilen. Da die Spielersuche eine sehr wichtige und häufig genutzte Funktion ist, haben wir diese außerdem mehr hervorgehoben. Die neue Seite ist auch absolut Handy-tauglich, sodass ihr auch unterwegs schnell mal nachsehen könnt, ob euch mittlerweile jemand den Paintball-Rang weggeschnappt hat oder ob der beste Freund gerade online ist.

Statue am neuen Skyblock-Spawn

Zum Schluss noch eine Neuerung, die wahrscheinlich alle schon kennen: Wir haben einen unglaublich schönen neuen Skyblock-Spawn! Beziehungsweise überhaupt einen. Vielen Dank an Jan_0608_, CorvusDiabolus und Co. für’s Bauen!

 

Ein Blick auf die Dynmap zeigt außerdem: In der Skyblock-Welt gibt es jetzt Markierungen für die Inseln. Das ist zwar schon ein paar Tage so, sollte aber trotzdem nicht unerwähnt bleiben.

So, das war’s auch schon mit dem Server-Blog für diesen Monat. Probiert die neue Seite aus, schreibt uns, was ihr euch wünschen würdet und bleibt gespannt – wir haben noch einige coole Dinge in petto, die wir euch im September oder im Oktober liefern werden!

Minecraft startet nicht mit Forge!

All zu oft verweisen wir bei solchen Problemen auf die üblichen Verdächtigen.forge_java_18u20

  • Cache leeren
  • Forge Configs bereinigen
  • Im Notfall den komplatten Minecraft Ordner frisch aufsetzen lassen

Doch diesmal ist es nicht die Schuld des Users.
Minecraft 1.6 und höher mit Forge startet nicht, weil Java 1.8 Update 20 sich damit beißt und wirft somit eine ConcurrentModificationException.
Das Forge Team arbeitet schon mit Hochdruck daran dieses Problem zu beheben.

In der Zwischenzeit könnt ihr Entweder auf ein niedrigeres Update downgraden:
http://www.oracle.com/technetwork/java/javase/downloads/java-archive-javase8-2177648.html

Oder noch eine Stufe tiefer gehen und wieder zurück zu Java 1.7 gehen:
http://www.oracle.com/technetwork/java/javase/downloads/java-archive-javase8-2177648.html

Wir halten euch auf dem Laufenden!

 

Server-Blog August 2014 – Skyblock-Dynmap, mehr Events, Architekt, Mods und Supps

Heute der erste Server-Blog von mir! Was gibt’s Neues?

Einige werden es schon bemerkt haben: Skyblock gibt es jetzt auf unser Dynmap! Einige hatten es sich im Forum gewünscht und leMaik ist diesem Wunsch nachgekommen. Ihr könnt euch dort jetzt die Inseln eurer Freunde angucken, bald kommen voraussichtlich auch Markierungen hinzu, damit ihr wisst, wem welche Insel gehört.

Events wurden ebenfalls gewünscht, das Chest-Event ist das erste, was daraufhin ins Leben gerufen wurde. Nach und nach werden dort Hinweise auf ein Wort gepostet, das das Passwort einer Truhe in der Farmwelt ist, die viele wertvolle und seltene Gegenstände enthält.

Wir haben einen Architekten! Toni (FreakXtremrides) unterstützt das Server-Team nun offiziell bei neuen großen Bauwerken und überarbeitet derzeit die zentralen Orte des Servers.

Eine kleine Änderung ist die Änderung der Moderatorfarbe von blau zu grün, um den Rang visuell von den Supportern unterscheidbar zu machen.

Wo wir grade bei Supportern sind, ihr könnt ihr euch jetzt kurze Zeit für diesen Rang bewerben! Wir suchen neue, kompetente Spieler, die uns im Team unterstützen wollen, Näheres erfahrt ihr im Forum.

Ein Salut zur Kinderbelustigung

Unsere Serverregeln sind nur etwas schriftliches, etwas an das man sich halten sollte, etwas das Ordnung schaffen kann. Doch all dies bringt nichts, wenn dahinter nicht starke Personen stehen, welche dieses Regelwerk mit Druck und Tatendrang umsetzen.

Yaniza hat lange Zeit den Server sauber gehalten und Recht und Ordnung in die immer wachsende Blockwelt gebracht. Dabei blieb Sie bei erhofften Diskussionen immer standhaft und blieb bei Ihrem Entschluss. Nur so wurde Bestrafung auch ernst genommen und hielt euch Spieler in Schacht (was mit Sicherheit einiges an Nerven gekostet hat).

Wer kann schon behaupten mehrere hundert Spieler unter Kontrolle gehabt zu haben!
Wir danken hiermit Yaniza für Ihre tatkräftige Arbeit und hoffen, dass Sie die hier gewonnene Erfahrung vielleicht später nützlich einsetzen kann.

Natürlich muss dieses Loch gefüllt werden und die Regeln streng vertreten bleiben. Dafür tritt nun Markus in Ihre Fußstapfen und sorg für den nötigen Druck.
Achtet und fürchtet Ihn! Ach, Quatsch. Seid einfach nett und weiterhin freundlich und euch wird kein Hammer treffen.
Wir sind auf jeden Fall gespannt wie es sich nun bei uns weiter entwickelt.

Bis dahin, viel Spaß!

Craften Terminal 4.0.2 veröffentlicht

In den letzten Wochen haben wir mit eurer Hilfe einige weitere, zum Teil schwerwiegende, Probleme im Craften Terminal gefunden. Diese werden jetzt in der neuen Version 4.0.2 behoben. Neue Funktionen gibt es nicht, es handelt sich um ein reines Bugfix-Update.

  • Abstürze beim Versionswechsel behoben
  • Crash, wenn zu schnell Mods gewählt werden, behoben
  • Absturz nach dem Senden von Bugreports behoben
  • Bewertung der Modauswahl wird jetzt wieder richtig angezeigt
  • Setup korrigiert, sodass dieser Workaround nicht mehr benötigt wird

Falls ihr noch weitere Probleme findet, dann schreibt uns einfach Kommentare, Mails, Beiträge im Forum oder aussagekräftige Bugreports.

Workaround “Craften Terminal 4.0 startet nicht”

Folgende Config File ist wohl nicht im Setup vorhanden und somit auch nicht bei Leuten die nicht an unserer Beta teilgenommen haben.
Einfach folgendes ausführen, dann startet Minecraft wieder:

  • Anhang runterladen und entpacken: Craften Terminal.exe
  • Entpackte Datei in das Craften Terminal Installationsverzeichnis verschieben
  • Done

Folge dessen wird jedoch noch ein neues korrigiertes Update kommen.

Craften Terminal 4.0.1 veröffentlicht

Wir mögen das auch nicht, aber diesmal müssen wir zwei Tage nach Release der neuen Version 4.0 bereits das zweite Bugfix-Update veröffentlichen.
Im ersten Update, das kurz nach dem Release kam, hatten wir nur dringende Kleinigkeiten behoben, jetzt fanden wir aber mit eurer Hilfe noch viel größere Bugs, und damit kommen wir zum Changelog:

  • Crashs behoben beim…
    • Anklicken einiger Elemente in der Shoutbox
    • Anzeigen von Servern ohne Favicon in der Shoutbox
    • Anzeigen einiger Beschreibungen
    • Ändern der Minecraft-Version
    • Starten des Craften Terminals
  • Nach einem Sprachwechsel muss das Craften Terminal jetzt neu gestartet werden, damit die Änderungen in Kraft treten
  • Die Sortierung nach Spielern in der Server-Liste funktioniert jetzt wieder
  • Das Craften Terminal wurde gelegentlich nicht beendet, nachdem das Hauptfenster geschlossen wurde. Dies ist jetzt behoben.

Das war dann hoffentlich erstmal  das letzte Bugfix-Update, wir wollen ja schließlich nicht Mojang übertreffen. ;-)

Falls ihr Probleme habt, schreibt uns bitte ausführliche Informationen dazu, wie und wann es aufgetreten ist! Wir haben seit einigen Wochen Probleme mit der Glaskugel und sind noch nicht dazu gekommen, in der Winkelgasse eine neue zu kaufen.

Craften Terminal 4.0 veröffentlicht

ct40Heute morgen um 2 Uhr war es endlich soweit: Nach fast fünf Monaten, zwei Beta-Versionen und einem Release Candidate konnte das neue Craften Terminal 4.0 endlich veröffentlicht werden. Download hier.

Die neue Version bringt nicht nur ein komplett überarbeitetes Design, sondern auch zahlreiche neue Funktionen, Geschwindigkeitsverbesserungen und Fehlerkorrekturen. Die wichtigste Neuerung ist wohl die Server-Liste, mit der ihr schnell neue Server mit den Plugins, die ihr haben wollt, findet und diese sogar bewerten könnt.

Gespannt auf die neuen Funktionen? Hier ist der Changelog:

  • Es gibt jetzt eine Server-Liste
  • Komplett neues Design
  • Schnellere Ladezeiten
  • Das Tray-Icon hat jetzt ein Kontextmenü
  • Es gibt eine Jumplist für Windows 7 und 8, so könnt ihr einfach per Rechtsklick auf das Icon in der Taskleiste Minecraft oder das Craften Terminal starten
  • Der Login kann über den kleinen Pfeil neben dem Play-Icon geändert werden
  • Minecraft kann über das Craften Terminal nur noch über das Play-Icon oben gestartet werden (fett, weil dies von vielen übersehen wurde)
  • Daten des internen Browsers werden jetzt zwischengespeichert (bessere Performance)
  • Mods können jetzt mit Sternen bewertet werden
  • Globale Mod-Suche hinzugefügt: Sucht man z.b. bei 1.7.2 nach “Pixelmon”, so werden auch Ergebnisse in anderen Versionen angezeigt
  • Probleme beim Versionswechsel, insbesondere mit Forge, behoben
  • Mehr Möglichkeiten in der Shoutbox (unter anderem zeigen wir euch dort momentan mit Bildern einige Tipps)
  • Minecraft kann jetzt automatisch im Vollbildmodus gestartet werden* (kann in den Einstellungen aktiviert werden)
  • Avatare in der Shoutbox
  • Videos für Mods und Minecraft-Versionen können ausgeblendet werden
  • Stark verbesserte Performance (wesentlich geringere CPU-Last als bei 3.5.5)
  • Aktualisierte Übersetzungen
  • Schöneres Server-Feld in der Shoutbox*

mit * markierte Punkte sind seit dem RC dazugekommen

Leider gab es trotz zahlreicher Tests heute Vormittag einige Probleme, für die wir uns noch einmal entschuldigen möchten. Wir haben vorhin ein Update veröffentlicht, das diese Fehler behebt und noch drei GUI-Kleinigkeiten verbessert. Jetzt funktioniert alles!
Mit dem kleinen Update haben wir folgende Fehler behoben:

  • Launcher aktualisiert ewig
  • Server-Download-Button ist abgeschnitten
  • Namen der gewählten Mods werden nicht angezeigt, wenn das Fenster zu klein ist
  • Das Craften Terminal beendet sich gelegentlich nicht, nachdem es geschlossen wurde Behoben in Version 4.0.1
  • Abstände im Kontextmenü vom Tray-Icon sind zu klein

Craften Terminal 4.0 RC1 veröffentlicht

Langsam kommen wir dem Release vom Craften Terminal 4.0 immer näher! Heute haben wir den ersten Release Candidate veröffentlicht. Das ist eine Version, die wir so veröffentlichen würden.
Falls ihr also noch Bugs findet oder Verbesserungen vorschlagen möchtet, dann immer her damit!
Genug geredet, hier sind die Änderungen im Vergleich zur Beta 2:

  • Server können bewertet werden
  • Mods können jetzt mit Sternen bewertet werden (statt nur Daumen hoch/runter)
  • Neues Design fertiggestellt (insbesondere Tabs und Buttons überarbeitet)
  • Youtube-Thumbnails in der Shoutbox werden wieder angezeigt
  • Verbesserungen in der Shoutbox
  • Polnische und französische Übersetzungen aktualisiert
  • Weitere kleine Bugfixes und Verbesserungen

Wir wünschen euch viel Spaß beim testen und freuen uns auf euer Feedback! (Und darauf, das Craften Terminal 4.0 im Laufe der nächsten Woche endlich rauszubringen…)

Craften Terminal 4.0 Beta 2 veröffentlicht

Seit heute Nacht steht die neue (und letzte) Beta-Version vom Craften Terminal zum Download bereit! Weil wir dann doch noch gern ins Bett gehen wollte, hier nun etwas verspätet der Changelog! :-)

  • Das Design wurde weiter vervollständigt, das betrifft insbesondere den Chat
  • Beim Betreten vom Chat werden jetzt (wie in 3.x-Versionen auch) einige Channel automatisch betreten
  • Die Schrift in der Shoutbox ist jetzt besser zu lesen
  • Die Felder im Dropdown-Menü neben dem Play-Icon funktionieren jetzt auch wirklich
  • Beim Laden der Beschreibungen wird ein Ladebalken angezeigt (den sieht man wahrscheinlich nur, wenn man so langsames Internet hat, wie ich)
  • Verhalten vom Server-Download-Button korrigiert
  • Der Login muss im Launcher nicht mehr gewählt werden, wenn ein Server betreten wird

Als nächstes ist dann noch ein Release-Candidate geplant, in dem das Design noch etwas anders ist. Weitere neue Funktionen werden wir wahrscheinlich nicht mehr einbauen. Es werden jetzt hauptsächlich Fehler korrigiert und die Performance verbessert. Viel Spaß beim Testen!