Craften Terminal 4.0 veröffentlicht

ct40Heute morgen um 2 Uhr war es endlich soweit: Nach fast fünf Monaten, zwei Beta-Versionen und einem Release Candidate konnte das neue Craften Terminal 4.0 endlich veröffentlicht werden. Download hier.

Die neue Version bringt nicht nur ein komplett überarbeitetes Design, sondern auch zahlreiche neue Funktionen, Geschwindigkeitsverbesserungen und Fehlerkorrekturen. Die wichtigste Neuerung ist wohl die Server-Liste, mit der ihr schnell neue Server mit den Plugins, die ihr haben wollt, findet und diese sogar bewerten könnt.

Gespannt auf die neuen Funktionen? Hier ist der Changelog:

  • Es gibt jetzt eine Server-Liste
  • Komplett neues Design
  • Schnellere Ladezeiten
  • Das Tray-Icon hat jetzt ein Kontextmenü
  • Es gibt eine Jumplist für Windows 7 und 8, so könnt ihr einfach per Rechtsklick auf das Icon in der Taskleiste Minecraft oder das Craften Terminal starten
  • Der Login kann über den kleinen Pfeil neben dem Play-Icon geändert werden
  • Minecraft kann über das Craften Terminal nur noch über das Play-Icon oben gestartet werden (fett, weil dies von vielen übersehen wurde)
  • Daten des internen Browsers werden jetzt zwischengespeichert (bessere Performance)
  • Mods können jetzt mit Sternen bewertet werden
  • Globale Mod-Suche hinzugefügt: Sucht man z.b. bei 1.7.2 nach „Pixelmon“, so werden auch Ergebnisse in anderen Versionen angezeigt
  • Probleme beim Versionswechsel, insbesondere mit Forge, behoben
  • Mehr Möglichkeiten in der Shoutbox (unter anderem zeigen wir euch dort momentan mit Bildern einige Tipps)
  • Minecraft kann jetzt automatisch im Vollbildmodus gestartet werden* (kann in den Einstellungen aktiviert werden)
  • Avatare in der Shoutbox
  • Videos für Mods und Minecraft-Versionen können ausgeblendet werden
  • Stark verbesserte Performance (wesentlich geringere CPU-Last als bei 3.5.5)
  • Aktualisierte Übersetzungen
  • Schöneres Server-Feld in der Shoutbox*

mit * markierte Punkte sind seit dem RC dazugekommen

Leider gab es trotz zahlreicher Tests heute Vormittag einige Probleme, für die wir uns noch einmal entschuldigen möchten. Wir haben vorhin ein Update veröffentlicht, das diese Fehler behebt und noch drei GUI-Kleinigkeiten verbessert. Jetzt funktioniert alles!
Mit dem kleinen Update haben wir folgende Fehler behoben:

  • Launcher aktualisiert ewig
  • Server-Download-Button ist abgeschnitten
  • Namen der gewählten Mods werden nicht angezeigt, wenn das Fenster zu klein ist
  • Das Craften Terminal beendet sich gelegentlich nicht, nachdem es geschlossen wurde Behoben in Version 4.0.1
  • Abstände im Kontextmenü vom Tray-Icon sind zu klein

Craften Terminal 4.0 Beta 2 veröffentlicht

Seit heute Nacht steht die neue (und letzte) Beta-Version vom Craften Terminal zum Download bereit! Weil wir dann doch noch gern ins Bett gehen wollte, hier nun etwas verspätet der Changelog! 🙂

  • Das Design wurde weiter vervollständigt, das betrifft insbesondere den Chat
  • Beim Betreten vom Chat werden jetzt (wie in 3.x-Versionen auch) einige Channel automatisch betreten
  • Die Schrift in der Shoutbox ist jetzt besser zu lesen
  • Die Felder im Dropdown-Menü neben dem Play-Icon funktionieren jetzt auch wirklich
  • Beim Laden der Beschreibungen wird ein Ladebalken angezeigt (den sieht man wahrscheinlich nur, wenn man so langsames Internet hat, wie ich)
  • Verhalten vom Server-Download-Button korrigiert
  • Der Login muss im Launcher nicht mehr gewählt werden, wenn ein Server betreten wird

Als nächstes ist dann noch ein Release-Candidate geplant, in dem das Design noch etwas anders ist. Weitere neue Funktionen werden wir wahrscheinlich nicht mehr einbauen. Es werden jetzt hauptsächlich Fehler korrigiert und die Performance verbessert. Viel Spaß beim Testen!

Craften Terminal 4.0 – Erste Beta veröffentlicht!

ct40b1

Nach gut drei Monaten ist es endlich soweit: Eine neue Beta wartet darauf, von euch getestet zu werden! Und es hat sich einiges getan (deshalb heißt sie auch 4.0 und nicht nur 3.6).

Bitte beachtet, dass es in der Beta-Phase noch zu einigen Problemchen kommen kann. Wir arbeiten derzeit noch mit Hochdruck am Server, der alles verwaltet. Aber wir wollten euch die folgenden Features einfach nicht länger vorenthalten:

  • Angepasste Oberfläche
  • List mit Minecraft Servern
  • Globale Modsuche
  • Avatare in der Shoutbox
  • Unterstützung für mehrere Minecraft Accounts
  • Darstellung der Web-Inhalte optimiert
  • Jumplist für Windows 7 und Windows 8 zum schnelleren Start
  • Video für Clients und Mods kann ausgeblendet werden
  • Kontextmenü für Tray-Icon
  • Zahlreiche kleine Bugs behoben
  • Starke Verbesserung der Performance
  • Easter-Egg verbessert

Viel Spaß beim Testen! Und nicht vergessen: Kommentiert, schreibt ins Forum, mailt uns, postet uns, twittert uns oder schickt meinetwegen eine Brieftaube, teilt uns mit, was ihr von der neuen Version haltet und was wir noch ändern sollen!  🙂

Download der neuen Beta hier.