Craften Terminal 3.5.4 veröffentlicht

Automatische Auswahl von benötigten Mods

Nach weiteren Tests und Gesprächen mit euch haben wir wieder einmal einen Release voller Zauber und Veränderungen. Die Schokolade folgt.

Jede Mod hat seit Anbeginn der Zeit meistens ein oder mehrere Voraussetzungen. Oftmals ist sie auch nicht mit anderen Mods kompatibel. Bis jetzt waren diese Informationen nur textuell vorzufinden. Doch mit folgenden Changelogitem wird das alles leichter:

  • Abhängigkeiten und Inkompatibilitäten von Mods werden angezeigt

Ihr bekommt nun also genau mit was benötigt wird, was noch fehlt, und was nicht richtig mit einander harmoniert.

Sollten trotzdem noch Fehler auftreten, könnte folgende Erweiterung nun tatkräftige Unterstützung bieten:

  • Problem beheben-Fenster
    • Cache leeren
    • Forge-Config bereinigen (neu)
    • Minecraft-Verzeichnis bereinigen (neu)
    • Support fragen

Damit sollte der Großteil eurer Fehler behoben werden können.

Neben dem komplett neuen Designkonzept inklusive neuem wunderschönen Logo findet ihr heute noch diese weiteren Änderungen:

  • Spieler vom Craften-Server werden oben als Kopf angezeigt
  • Bewegungen des Kopfes verbessert
  • Neues Logo
  • Bei Abstürzen wird jetzt ein Fehlerbericht gespeichert und eine entsprechende Meldung angezeigt
  • Scroll-Verhalten des Chats und der Shoutbox verbessert
  • Neuen und besseren internen Browser eingebaut (deshalb ist das Setup jetzt etwas größer)
  • weitere Bugfixes

Craften Terminal 3.4.1 veröffentlicht

Soeben haben wir das erste Update für das Craften Terminal 3.4 veröffentlicht. Es behebt nicht nur den „piano3-Bug“, sondern nebenbei auch noch Probleme mit einer angeblich beschädigten Versionsliste.

Aber natürlich haben wir in der Zwischenzeit nicht nur zwei Fehler korrigiert, sondern auch gleich daran gearbeitet, die neuesten Minecraft-Snapshots starten zu können! Dazu wurde der Craften Launcher gleich mit aktualisiert.

Damit ihr uns und den anderen Spielern ab jetzt nicht nur mitteilen könnt, ob eine Modkombination funktioniert, sondern auch, ob ein Mod zu empfehlen ist, haben wir eine neue Bewertung für einzelne Mods eingefügt.

Den Chat haben wir ebenfalls verbessert, ihr kommt jetzt auch rein, ohne einen Nickname anzugeben. Ihr könnt euren Nickname jedoch jederzeit ändern, er bleibt dann auch so und wird beim nächsten Mal automatisch verwendet.

PS: Eigentlich heißt diese Version gar nicht 3.4.1, wie ihr vielleicht im Setup gesehen habt. Aber von einer Version 3.4.4997 zu sprechen ist zu kompliziert. Ab sofort führen wir daher Versionsnummern ein, wie ihr sie von Minecraft kennt. Ab Version 3.5 (ja, wir denken bereits an die Zukunft) werden die Versionen dann auch wirklich so heißen, wie wir sie nennen.